Hundebetreuung

Die Tierpension im Wald hat 26 Zimmer, die mit einer Fußbodenheizung ausgestattet sind. Diese Zimmer verfügen über einen eigenen "Auslauf", der durch eine von 7 - 20 Uhr geöffnete Luke selbstständig erreicht werden kann.

Bei uns leben Rüde und Hündin gemeinsam in einem Zimmer. Sie machen alles zusammen. Essen, spielen, schlafen, Gassigehen und die kraulenden Hände teilen. So ist niemand allein - ausser er ist eben nicht mit anderen Hunden verträglich.

 

Der Tag beginnt um 7 Uhr mit der ersten Gassigehrunde, dann gibt es Frühstück (für die die es dürfen), danach haben wir dann unsere Öffnungszeit zwischen 9 und 10 Uhr und geben einige "Kinder" nach Hause - andere ziehen ein. Wenn alle fremden Menschen wieder verschwunden sind, haben wir unseren Wald für uns allein und gehen Gassi. Entweder im Wald oder auch auf den beiden großen Spielwiesen. Vor der Öffnunsgzeit zwischen 18 und 19 Uhr gibt es Abendessen. Der letzte Gassigang findet bis 20 Uhr statt. Mit einem "Betthupfer`l" endet der Tag.

Wir bitten alle Hundebesitzer die Tierpension im Vorfeld gemeinsam mit ihrem Hund zu besichtigen.

 

Jeden Tag stehen wir Ihnen gern zu unseren Öffnunsgzeiten für ein unverbindliches "Probegassi" zur Verfügung.

 

Sie haben die Möglichkeit, uns kennen zu lernen, alle Fragen zu stellen, die Ihnen schon lange im Kopf umhergehen, die Räumlichkeiten und das Gelände zu besichtigen.

 

Wir haben die Möglichkeit, mit Ihnen und Ihrem Hund einen ungezwungenen Spaziergang zu machen, alles über Sie und Ihren Hund zu erfahren und aufzuzeigen, was wir leisten können - und was ggf. an Wünschen nicht realisierbar ist.

 

Ihr HUND hat die Möglichkeit "Guten Tag" zu sagen, einmal zu riechen und zu hören was hier los ist, neue Menschen kennen zu lernen und dann gleich wieder mit Herrchen und Frauchen zu gehen - ein netter Ausflug für alle Familienmitglieder!

 

Glauben Sie uns - der Aufwand ist es wert! Ihr Hund wird es Ihnen danken!